BG Unfallklinik Murnau

Zur Merkliste hinzufügen
BG Unfallklinik Murnau

Über BG Unfallklinik Murnau

Alles, was es braucht, um alles zu geben. Für die Patienten, für eine maximale Behandlung.“

Die BG Unfallklinik Murnau ist mit 596 Betten eines der größten überregionalen Traumazentren in Deutschland. Spezialisiert auf die Akutversorgung und Rehabilitation schwerstverletzter und berufserkrankter Menschen. Für diese Menschen geben rund 2.300 Fachkräfte täglich alles – und begleiten interdisziplinär vom Unfallort zurück ins Leben. Auch in der BGU Murnau ist das ein harter Job. Doch bei uns gibt es alles, was es braucht, um Patienten maximal zu behandeln.

Wir verfügen über hochspezialisierte Abteilungen für Rückenmark­verletzte, Brandverletzte, Schädel-Hirn-Verletzte, verletzte Kinder und Patienten mit Gesichts­verletzungen. Weltweit führend ist die BG Unfallklinik Murnau bei minimalinvasiven Eingriffen an der Wirbelsäule, welche die Belastung für Patienten besonders gering halten.

Ob Zentrale Notaufnahme, Intensivstationen, OP oder nachgelagerte Fachbereiche – sämtliche Organisations­einheiten unseres Hauses werden kooperativ betrieben. Diese enge Zusammenarbeit gilt auch in der Pflege und Therapie, so dass unsere Patienten in allen Behandlungsphasen immer optimal versorgt sind.


Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von BG Unfallklinik Murnau


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von BG Unfallklinik Murnau

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

ArianeLiebermann
Frau Ariane Liebermann
Personalgewinnung

Über uns

Zahlen und Daten
2300
Mitarbeiter

(An der BGU Murnau)

596
Betten

(An der BGU Murnau)

12
Standorte

(BG Kliniken in ganz Deutschland)

13700
Mitarbeiter

(BG Kliniken in ganz Deutschland)

560000
Patienten pro Jahr

(BG Kliniken in ganz Deutschland)


Video - Einblicke


Stimmen unserer Mitarbeiter

"Flexible Arbeitszeitmodelle sind nicht nur für Mitarbeiter und Bewerber, sondern auch ganz besonders für uns selbstverständlich. Wir bieten unseren Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten ihren Lebensumständen anzupassen. Ob Kinder, Zweitjob, Pflege von Angehörigen oder Betriebliche Wiedereingliederung – in Abstimmung mit den Stationsleitungen und der Personalabteilung bieten wir jedem das passende Modell an."

– Ruth Hinkofer, Pflegerische Gesamtleitung des OP-Zentrums –


Leben und arbeiten im "blauen Land"

Die Marktgemeinde Murnau am Staffelsee befindet sich mit ihren rund 12.000 Einwohnern im Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Vorland der Bayerischen Alpen und nur 70 km südlich von München. Ob ein Sprung in kühle Nass oder eine kurze Wanderroute nach der Arbeit - durch diese Lage sind Sie nur einen Katzensprung von zahlreichen Freizeitmöglichkeiten entfernt. 

Murnau am Staffelsee liegt verkehrsgünstig an den Bahnstrecken München - Weilheim - Murnau - Garmisch-Partenkirchen und Murnau - Oberammergau sowie der Autobahn A95 und der B2.


Schon gewusst?

Wir wurden von "Focus Gesundheit" (Klinikliste 2021) zum wiederholten Mal für unsere hohe medizinische Qualität als "TOP regionales Krankenhaus" ausgezeichnet. Die Fachbereiche Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Fußchirurgie des Murnauer Traumazentrums erhielten das Qualitäts-Siegel "TOP nationales Krankenhaus".


Karriere

Einarbeitung

Kein Sprung ins kalte Wasser - Fort- und Weiterbildung beginnt bei uns mit einer umfassenden und strukturierten Einarbeitung. Deshalb werden Sie in den ersten vier Wochen Ihrer Tätigkeit von Ihren neuen Kolleginnen systematisch an Ihre neuen Aufgaben herangeführt.

Unsere Pflegekräfte werden mit einem speziell auf die Pflege und Ihre Einsatzstation zugeschnittenen Einarbeitungskonzept an Ihre Tätigkeiten herangeführt. Damit stellen wir sicher, dass alle wichtigen Informationen und "Handwerkszeuge" vermittelt werden. Jede Lernheit und Kompetenzstufe ist beschrieben und Mentoren, Praxisanleiter*innen und Schichtleiter*innen stehen jedem neuen Mitarbeiter bei den theoretischen und praktischen Anleitungen zu Seite.


Fort- und Weiterbildung

Spitzen­medizin ist wie Hoch­leistungs­sport: Sie müssen gut trainiert sein, um im Ernstfall das „Rennen gegen die Zeit“ zu gewinnen. Deshalb schenken wir Ihrer Fort- und Weiter­bildung besondere Beachtung.

Individuelle Weiterentwicklung

Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Medizin, Pflege, Therapie, Management und Verwaltung

Personalentwicklung

Wir fördern Sozial-, Führungs- und Gesundheitskompetzenten durch berufsgruppenübergreifende Weiterbildungen 

Akademisches Lehrkrankenhaus

Die langjährige Kooperationen mit der TU München und PMU Salzburg zeichnet uns aus

Bildungszentrum für Pflegeberufe an der BG Unfallklinik Murnau

Durch unser eigenes Bildungszentrum für Pflegeberufe können wir jederzeit die hohen Standards der gesetzlichen Unfallversicherung gewährleisten.


Fort- und Weiterbildungen in der Pflege

Unsere Pflegekräfte werden in unterschiedlichen Fachbereichen der BG Unfallklinik Murnau eingesetzt und haben somit die Möglichkeit Ihre Fachkompetenzen gezielt und individuell zu entwickeln.

Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesie (nach DKG Empfehlung 2015)

(Hausintern - Bildungszentrum für Pflege an der BGU Murnau)

Fachweiterbildung Paraplegiologie Pflege (nach DMGP Empfehlung)

(Hausintern - Bildungszentrum für Pflege an der BGU Murnau)

Praxisanleitung (nach DKG Empfehlung 2015)

(Hausintern - Bildungszentrum für Pflege an der BGU Murnau)

Fachweiterbildung in der OP-Pflege

(In Zusammenarbeit mit anderen Trägern)

Stationsleitungslehrgänge und spezielle Fortbildungen den Wünschen und persönlichem Karriereplan entsprechend


Ausbildung

Die Berufsfachschule für Pflege an der BG Unfallklinik Murnau

In unserer eigenen Berufsfachschule bieten wir die generalistische Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann (m/w/d) an. 

Die reformierte Pflege­ausbildung löst die bisherige Kranken­pflege­ausbildung ab. Sie vereint die Pflege von Menschen aller Alters­gruppen von der Kindheit bis in das hohe Alter. Diese Kenntnisse werden im theoretischen Teil und in den praktischen Einsätzen vermittelt. 

Die theoretische Ausbildung findet im Bildungszentrum für Pflegeberufe / Berufsfachschule für Pflege der BG Unfallklinik Murnau statt. 

Die praktische Ausbildung findet im Rahmen von Praxiseinsätzen in der BGU Murnau sowie in angegliederten klinischen und pflegerischen Einrichtungen statt. Sie gliedert sich in einen Orientierungseinsatz, Pflichteinsätzen und Vertiefungseinsätzen. Die BG Unfallklinik bietet den Vertiefungseinsatz "stationäre Akutpflege" an.

Die Auszubildenden werden in der Praxis von den Lehrkräften der Berufsfachschule, von Praxisanleiter*innen und Bezugspersonen der Stationen pädagogisch begleitet und angeleitet.

Hier geht's zum Informationsflyer zur generalistischen Pflegeausbildung.


25
Ausbildungsplätze für die generalistische Pflegeausbildung pro Jahr


Gehaltsstufen - Ausbildung zur Gesundheits- und Pflegefachkraft
Das Gehalt während Ihrer Ausbildung bei uns ist tariflich festgesetzt.
1. Ausbildungsjahr

Das Gehalt liegt bei

1.160 € pro Monat

2. Ausbildungsjahr

Das Gehalt liegt bei

1.226 € pro Monat

3. Ausbildungsjahr

Das Gehalt liegt bei

1.333 € pro Monat


Ausbildungsvoraussetzungen
Für den Start einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege müssen Sie mindestens eine der aufgelisteten Voraussetzungen erfüllen.

Abitur oder Realschulabschluss bzw. ein gleichwertiger 10-jähriger Schulabschluss

Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule und eine erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung

Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule und eine abgeschlossene Ausbildung mind. einjährige Pflegehelferausbildung

Interesse an gesundheitlichen und medizinischen Themen

Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen und der Arbeit im Team


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Sollten Sie sich für eine Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau /-mann (m/w/d) interessieren, bewerben Sie sich gerne per E-Mail bei uns. Bereits im Oktober beginnt der Bewerbungslauf und die Vorstellungsgespräche für den Ausbildungsbeginn im darauffolgenden Jahr.

Ihre Bewerbung sollte über ein Anschreiben, Lebenslauf sowie Ihre bereits erworbenen Zeugnisse und Praktikanachweise. Außerdem benötigen wir:

  • Geburtsurkunde
  • Ärztliches Attest (nicht älter als 3 Monate)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

Dr. Adelheid Orthgieß
Frau Dr. Adelheid Orthgieß
Leiterin der Berufsfachschule für Pflege

Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Die generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d) an der BG Unfallklinik Muranu

Soziales

Flexible Arbeitszeiten und klinikeigene Kindertagesstätte

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, die private Freiräume schaffen. Wir bieten unseren Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten ihren Lebensumständen anzupassen. Ob Kinder, Zweitjob, Pflege von Angehörigen oder Betriebliche Wiedereingliederung – in Abstimmung mit den Leitungen und der Personalabteilung bieten wir jedem das passende Modell an.

Außerdem können Sie die Kinderbetreuung, die spürbar entlastet und für die extralange, an den Schichtdienst angepasste Öffnungszeiten selbstverständlich sind.

Die Kindertagesstätte mit 125 Plätzen ist in drei Bereiche gegliedert:

  1. Zwergenstübchen: Kleinkindbereich 0 bis 3 Jahre (Krippe)
  2. Gipfelstürmer: Vorschulbereich / Kindergarten 3 bis 6 Jahre
  3. Hort: Kinder von der 1. Klasse bis 10 Jahre                  

Verkehrsarm und ruhig, umgeben von der Natur und vielen beliebten Ausflugszielen in der Umgebung ist die Lage unserer Kindertagesstätte ideal für Ihre Kinder und bietet diesen damit zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken.


"Flexipool" für Pflegefachkräfte

Unser "Flexipool" eignet sich besonders für diejenigen, die auf feste Arbeitszeiten angewiesen sind. Die Diensteinsatzzeiten werden entsprechend ihrer Möglichkeiten festgelegt: als Beispiel: montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder immer am Wochenende von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Das kann ganz unterschiedlich abgestimmt werden. Jeder behält seine Heimatstation, wird aber bei Bedarf entsprechend seiner Qualifikation auch auf einer anderen Station eingesetzt. Die Arbeitszeiten bleiben gleich, nur der Einsatzort ändert sich.


Verlässliche Dienstplanung und ein paar Tage mehr Urlaub

Wir schaffen Verlässlichkeit bei Dienst- und Urlaubsplanung. Apropos Urlaub: Davon gibt es bei uns ein paar Tage mehr als anderswo. Und auch wenn Sie mal außer Plan Zeit brauchen, können Sie auf uns zählen. Etwa dann, wenn Angehörige plötzlich Pflege benötigen. Wie wichtig Zeit für Pflege ist, sehen wir schließlich jeden Tag.


Gesundheit

Gesundheit und Vorsorge

In den BG Kliniken dreht sich alles um Gesundheit. Wir bringen Menschen zurück ins Arbeitsleben. 

Das Thema Gesund­heits­prävention spielt daher bei uns eine zentrale Rolle: zum einen als arbeits­medizinische Vorsorge, zum anderen durch eine Arbeits­platz­gestaltung, die körperliche Belastungen reduziert. Und weil wir wissen, dass die Arbeit in einer Klinik auch psychisch fordert, bieten wir Stress­prävention und andere Vorbeuge­maß­nahmen an.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Regelmäßig stattfindende Gesundheitstage zu Themen wie „Ergonomie am Krankenbett“
  • kostenfreie Sportaktivitäten z.B. „präventive Fitness Gymnastik“, „Rückenschule“, "Yoga sowie unseren „Lauftreff“
  • kostenfreie Seminare zu Themen wie „Resilienz“, Deeskalationstraining u.vm..

Supervision, falls es im Team einmal nicht rund läuft

Termine im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) für alle Beschäftigten und deren Angehörige


Leitung

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Qualität bedeutet für uns: Die Versorgung der uns anvertrauten Patienten und Versicherten gewährleisten – mit innovativer Spitzenmedizin und Rehabilitation auf höchstem Niveau sowie größtmöglicher Patientensicherheit.

Den Heraus­forderungen einer verstärkt qualitäts­orientierten Entwicklung der Kranken­haus­land­schaft begegnen: Als Premium­dienstleister der Unfall­versicherungs­träger mit ausgewiesener Expertise in der Trauma- und Notfall­versorgung schaffen wir bereits jetzt mit unseren spezialisierten Zentren (zum Beispiel Trauma­zentren, Querschnitt­gelähmten­zentren, Brand­verletzten­zentren) die Voraussetzungen dafür.

Gleichzeitig rücken Qualität medizinischer Leistungen und innovative Spitzenmedizin in den Fokus der Kranken­haus­struktur­reform und sind stärker mit der Vergütung verknüpft. Dieser Entwicklung tragen wir seit 2016 mit einem übergreifenden Qualitäts­management­system (QM-System) für alle BG Kliniken Rechnung.


Die Pflege an der BGU Murnau

Eine professionelle, ganzheitliche Pflege und Versorgung unserer Patienten in allen Krankheitsphasen unter Förderung und Einbezug der individuellen Patientenbedürfnisse zeichnet uns aus, genauso wie die konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe, ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Patienten und eine mitarbeiterorientierte Organisationsstruktur.

Die Pflege von morgen wird wissen­schaftlicher, inter­disziplinärer und ver­netzter sein. Alle unsere Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeiter der Pflege nehmen deshalb regel­mäßig an fach­spezifischen Fortbildungs­angeboten teil. Auß­erdem unter­stützen wir aktiv die Teil­nahme unserer Be­schäftigten an Fach­­weiterbildungen in der Gesundheits- und Kranken­pflege und fördern die akademische Aus­bildung von Pflege­kräften.


Lernkultur - immer besser werden

Beschwerde- bzw. Ereignismanagement

Betriebliches Vorschlagswesen

Fluktuationsanalyse

Das Feedback unserer Beschäftigten ist uns sehr wichtig. Um Verbesserungspotenziale im Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erheben zu können, erstellen wir eine qualitative Fluktuationsanalyse.

Alle Kolleginnen und Kollegen, die das Unternehmen verlassen, erhalten einen Fragebogen, der u. a. die Themenfelder Tätigkeiten, Führung, Zusammenarbeit, Work-Life-Balance, Arbeitsbedingungen, Austrittsgründe umfasst. Die Befragung ist selbstverständlich anonym und freiwillig.