Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH

Zur Merkliste hinzufügen
Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH

Über Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH

Tradition trifft Hochleistungsmedizin“

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift ist ein modernes Akutkrankenhaus mit 150-jähriger Tradition. Wir sind eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster und des Vereins für das St. Joseph-Stift. In unserer täglichen Arbeit stellen wir christliche Grundwerte und das christliche Menschenbild in den Mittelpunkt des Handelns. Das Herz unseres Hauses sind dabei unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zentral im schönen Bremen gelegen bieten wir mit zehn Fachabteilungen und insgesamt etwa 460 Betten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten für die verschiedensten Berufsgruppen. Unsere rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses versorgen jedes Jahr stationär 20.000 und über 40.000 ambulante Patientinnen und Patienten mit einem breiten Spektrum anerkannter und zertifizierter Leistungen.


Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

MauriceScharmer
Herr Maurice Scharmer

Über uns

Auszeichnungen & Preise
Mit folgenden Awards wurden wir in den vergangenen Jahren ausgezeichnet:

Anzahl an Mitarbeitern
800
Mitarbeiter


450
Betten


Patienten pro Jahr
20000
Patienten stationär

40000
Patienten ambulant


Schon gewusst?

Wir haben uns im St. Joseph-Stift für das Pflegeorganisationssystem der Primären Pflege (nach Marie Manthey) entschieden und führen dieses seit Herbst 2016 schrittweise auf unseren Stationen ein. Die geriatrische Abteilung unseres Krankenhauses wendet dieses System bereits erfolgreich an.

Im Rahmen dieses Konzeptes wird jedem Patienten innerhalb der ersten 24 Stunden seines stationären Aufenthaltes eine verantwortliche pflegerische Bezugsperson (Primäre Pflegekraft) zur Seite gestellt. Diese koordiniert den gesamten pflegerischen Behandlungsprozess von der Aufnahme bis zur Entlassung und führt diesen auch zum wesentlichen Teil selbst durch. Sie steht den Patienten und seinen Angehörigen sowie dem gesamten therapeutischen Team (Ärzten, Physiotherapeuten, Seelsorge…) als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. In Abwesenheit der Primären Pflegekraft übernimmt die stellvertretende pflegerische Bezugsperson die pflegerische Versorgung und führt den begonnenen Prozess fort.


Karriere


Unser Pflegeverständnis

Pflege bedeutet für uns die Entwicklung eines aktiven Beziehungsprozesses. Professionelle Pflege steht in kontinuierlichem Dialog mit den beteiligten Menschen. Die uns anvertrauten Patienten werden als Individuum gesehen, die als Partner im Mittelpunkt unseres pflegerischen Handelns stehen.

Fachliche Kompetenz und persönliche Zuwendung sind dabei die zentralen Elemente für unser pflegerisches Handeln. Die Pflegenden übernehmen die unmittelbare Verantwortung für ihr pflegerisches Handeln gegenüber dem einzelnen Patienten. Eine wesentliche Aufgabe ist es, wissenschaftliches Fachwissen, berufliches Erfahrungswissen und Alltagswissen miteinander zu verbinden und dieses geplant und begründet einzusetzen.


Ihre Entwicklungsmöglichkeiten

BASIS - für alle Mitarbeiter in der Pflege

  • erprobtes Einarbeitungskonzept - damit Sie einen guten Start bei uns im Krankenhaus haben
  • Einhaltung der Berufsordnung - 20 Fortbildungsstunden im Jahr gewährleisten wir auf jeden Fall. Die Einhaltung wird streng überprüft, damit kein/e Mitarbeiter/in durchs Raster fällt und weniger Fortbildung erhält, als ihm/ihr zusteht.
  • Demogra-fitte Pflege - das St. Joseph-Stift hat sich in einem groß angelegten und ausgezeichneten Projekt mit den Folgen des demographischen Wandels in der Pflege auseinandergesetzt. Als Mitarbeiter profitieren Sie von den Ergebnissen, u.a. durch Arbeitszeit- und Personalentwicklungsmodelle, die an Ihre Lebensphase angepasst sind.

FACHBEZOGENE Entwicklung

Im Krankenhaus St. Joseph-Stift stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur fachbezogenen Weiterentwicklung zur Verfügung. Viele Fachweiterbildungen finden in Kooperation mit externen Partnern oder sogar gänzlich extern statt, um Ihnen genau die Inhalte zu vermitteln, auf die es ankommt. 

MANAGEMENT-Entwicklung

  • Neben der fachbezogenen Weiterentwicklung ist es natürlich auch möglich, den Weg einer Management-Entwicklung einzuschlagen. 
  • Gewöhnlich ist die erste Stufe dieser Entwicklung die erfolgreiche Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/-in, die das Krankenhaus selbst anbietet. 
  • Der nächste Schritt ist eine Führungskräfteschulung (Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege), die Sie dazu befähigen soll, die Teamleitung einer Station zu übernehmen. 
  • Als Teamleitung steht Ihnen nicht nur ein Refresher-Kurs Management zur Verfügung, das Haus bietet Ihnen auch weitere Möglichkeiten, Ihre individuellen Kompetenzen zu erweitern. Ggf. wird auch ein Pflegewissenschaftliches Studium durch das Krankenhaus unterstützt. 


Ausbildung

Pflegeschule

In Zusammenarbeit mit dem Bremer Zentrum für Pflegebildung und mit dem IWK (Institut für Weiterbildung in der Krankenpflege) Delmenhorst bildet das St. Joseph-Stift junge Menschen zu Pflegefachkräften, Anästhesietechnischen Assistenten sowie Operationstechnischen Assistenten aus.


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Leitung

Pflegeleitbild

Bereits vor über 20 Jahren unter großer Mitarbeiterbeteiligung entwickelt, ist unser Leitbild die Basis unserer (Zusammen-)arbeit, wird tagtäglich gelebt und ist uns wichtig. 2017 haben wir unter dem Titel „Wir für uns“ unseren Umgangskodex überarbeitet. Herausgekommen ist ein Comic, der die wichtigen Grundsteine unserer auf Respekt, Wertschätzung und Vertrauen basierenden Unternehmenskultur auf humorvolle Weise zusammenfasst.

Teil des Leitbildes sind unsere Leitlinien der Zusammenarbeit. Dies sind:

  • Ganzheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten
  • Kompetenz, Verantwortung, Eigenverantwortung
  • Bereichsübergreifende Zusammenarbeit
  • Zusammenarbeit im Umgang untereinander
  • Information und Kommunikation
  • Arbeitszufriedenheit und Engagement
  • Problemlösung und Konfliktbewältigung
  • Zukunftsentwicklung

→ Hier finden Sie weitere Infos zu unserem Leitbild


Stellenwert und Wertschätzung

Jede/r Mitarbeiter/in bei uns wird als vollwertiges Teammitglied erachtet und auch dementsprechend für seine Leistung gewertschätzt.

Sehr geringSehr hoch

Organisationsstruktur

Alle unsere Stationen zeichnen sich durch eine stark flache Hierarchie aus.